für Aussteller


Wichtige Informationen und Teilnahmebedingungen für Aussteller


Standgröße
Aufgrund der Vielzahl an Anmeldungen und begrenztem Platzangebot ist die Standgröße
ab 2018 auf 4 Meter Breite begrenzt.

Aufzug
Für das 1. und 2. Obergeschoss steht ein Aufzug zur Verfügung. Dieser ist nicht für schweres Equipment geeignet. Bitte halten Sie sich an die Maße und Gewichtszulassung des Aufzugs.

Kostenbeteiligung für Aussteller
Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft arbeitet ehrenamtlich und die Kosten für die jährliche Durchführung der Infomesse Beruf & Studium wird solidarisch von allen Ausstellern getragen. Die Rechnungsstellung für die Beteiligung an der Messe erfolgt vor Messebeginn und wird i.d.R. per Mail versandt. Weitere Nebenkosten fallen keine an.


Kostenbeteiligung: 100 €


Öffnungszeiten für Besucher:

am Messetag

08.30 Uhr bis 13.00 Uhr



Aufbauzeiten für Aussteller:

am vorhergehenden Freitag

von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr



Abbauzeiten für Aussteller:

am Messetag

von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr



Außerhalb dieser Zeiten ist der Aufenthalt im Gebäude nur nach vorheriger Absprache mit dem Organisationsteam möglich.

Der Aufbau der Messestände ist am Vortag der Messe innerhalb der angegeben Zeiten durchzuführen.
Der Abbau des Messestandes erfolgt nach Beendigung der Öffnungszeiten für Besucher am Messetag. Wir bitten Sie ausdrücklich darum, nicht vor dem offiziellen Ende der Öffnungszeit mit dem Abbau zu beginnen. Wünschen Sie eine Lagermöglichkeit Ihres Ausstellungsstandes bis zum nächsten Werktag, so ist dies bitte mit Ihrer Messeanmeldung anzugeben.


Zufahrt zum Gebäude und Parkregelung

Während der Auf- und Abbauzeiten können Sie als Aussteller auch den Innenhof des Ausstellungsgeländes benutzen. Die Zufahrt ist ausschließlich über die Feuerwehrzufahrt von der Straße „Am Stadtbach 5“ zulässig. Alternativ stehen Ihnen die Zufahrten am vorderen und hinteren Gebäudeeingang zur Verfügung, sofern der Platz dies zulässt.


Außerhalb der Auf- und Abbauzeiten müssen wir Sie bitten, Ihre Fahrzeuge auf öffentlichen Parkflächen abzustellen. Leider können wir auf dem Gelände der Schule keine Parkplätze ausweisen.


Bewachung, Müllentsorgung und Reinigung

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass eine Bewachung nicht gestellt wird. Für eine Sicherung in diesem Sinn ist jeder Aussteller selbst verantwortlich. Es wird somit keine Haftung für Verlust oder Beschädigung übernommen.
Der Veranstalter sorgt für die Reinigung des Geländes und der Ausstellungsflächen. Die Reinigung des Standes ist Aufgabe des Ausstellers. Wir bitten alle Aussteller, dass Sie ihren Ausstellungsbereich besenrein verlassen und Abfall selbst entsorgen!


Werbung, akustische Vorführungen, Gewinnspiele und dergl.

Werbung, die über den Zweck der Messe (Information zu Berufen und Studium) hinausgeht, hat bitte genauso zu unterbleiben, wie Gewinnspiele etc., die der Gewinnung von Adressbeständen dienen. Um den Zweck dieser Veranstaltung herauszustellen, bitten wir auch auf die Herausgabe von „Geschenken“ zu verzichten. Aus diesem Grunde sind auch akustische Vorführungen, die nicht vorher mit dem Veranstalter abgesprochen waren, unzulässig.


Serviceleistungen

Serviceleistungen, wie Strom und Internet am Messestand oder die Bereitstellung von Tischen und Stühlen, sind im Rahmen Ihrer Anmeldung anzugeben und werden Ihnen bei Bedarf per Mail bestätigt.


Veröffentlichungen und Internet

Alle Aussteller, die sich rechtzeitig angemeldet haben, werden in den Veröffentlichungen zur Messe (ggf. Zeitungsbeilage) mit ihrem Namen und den beratenen Berufs- bzw. Studienmöglichkeiten gelistet. Darüber hinaus wird ein Ausstellerverzeichnis online gestellt.


Brandschutz und Sicherheit

Zur Sicherstellung des Brandschutzes und der allgemeinen Gefahrenabwehr sind bitte die folgenden Hinweise einzuhalten:
  • Alle Rettungswege (Türen, Ausgänge, Notausgänge, Flure und Treppenhäuser) müssen immer frei zugänglich sein.
  • Die Brandabschnittstüren dürfen in geöffnetem Zustand nicht durch Keile, Schnüre, Gegenstände oder dergl. festgestellt werden.
  • Alle Ausstellungsgegenstände und der Messestand selbst müssen von Hitzequellen jeder Art ausreichend weit entfernt aufgestellt werden.
  • Offene Flamen jeder Art sind verboten.
  • Leicht entflammbare Ausstattungsgegenstände dürfen nicht verwendet werden.
  • Ausschmückungen aus natürlichen Materialen (Pflanzen jeder Art) müssen stets frisch sein. Ausgetrocknete Materialien sind zu entfernen.
  • Dekorationen dürfen nur so angebracht werden, dass Zigaretten und dergl. sich nicht verfangen können. Dies gilt unabhängig davon, dass im Ausstellungsbereich ein Rauchverbot gilt.
  • Alle Messeaufbauten dürfen nur so aufgebaut werden, dass Feuermelder, Feuerlöscher und dergl. jederzeit gut zugänglich bleiben.
  • Gasflaschen, gasbetriebene Geräte oder kraftstoffbetriebene Geräte dürfen nur in den zugelassenen Werkstattbereichen nach Anmeldung beim Veranstalter betrieben werden.
  • Die Feuerwehrzufahrt und der Innenhof des Geländes ist während der Besuchsöffnungszeiten frei zu halten.

Wir unterstützen die IBS

News

Downloads